Wei├če Weihnacht

Weihnachtliche Tischdekoration in Wei├č

Kontrastprogramm zur letzten Mini-Fotostrecke: Obwohl ich die (Farb-)Stimmung der dunklen Sternenbilder sehr mag, wird Wei├č auch bei meiner diesj├Ąhrigen Tischdekoration zu Weihnachten den Ton angeben.

Weihnachtliche Tischdekoration mit Zimtsternen

Wenn das Wetter tr├╝b bleibt, sorgt Wei├č f├╝r Helligkeit. Und wenn die Sonne scheint, strahlt der Tisch gleich umso mehr.

Tischdekoration mit Sternen

Zur Einstimmung auf das baldige Fest habÔÇś ich ein bisschen zur Probe dekoriert. Die Zutaten: strahlend wei├če Leinentischw├Ąsche, Keramik in Cremet├Ânen, naturfarbenes Typo-Geschenkband und Sterne aus Papier.

Weihnachtliche Tischdeko mit Papiersternen

Die kunstvoll von Hand gefertigten Sterne aus Papier bringen feine Strukturen in das Styling.

Weihnachtliche Tischdeko

Weihnachtsdeko mit Sternen

Sternengirlande

Das Sahneh├Ąubchen zum Fest w├Ąre etwas Wei├č auch drau├čen. Vielleicht bekommen wir ja Schnee? Wie sch├Ân w├Ąre der Blick in den verschneiten Garten!

Ich w├╝nsch‘ dir einen gem├╝tlichen 3. Advent!

Fotos: Sabine Wittig

Weihnachtliche Tischdeko mit Sternen

ZimtsterneSterne spielen in diesem Jahr die Hauptrolle bei der weihnachtlichen Tischdekoration. Und in dieser Mini-Fotostrecke.

Dunkle Keramik und dunkles Leinen lassen die Zuckergussglasur des feinen Zimtgeb├Ącks beinahe leuchten.

Tischdeko mit Fr├ÂbelsternenDie klassischen Fr├Âbelsterne sind mir mit die liebsten. Jedes Jahr kommt (mindestens) ein neues Exemplar dazu.

Das schlichte Band w├╝nscht frohe Feiertage …

Tischdeko mit Sternen

… und ich w├╝nsch‘ dir eine frohe Adventswoche!

Fotos: Sabine Wittig

Ausklang

Wei├čes Porzellan und Vasenh├╝lle in gold/wei├č

Die Zeit zwischen den Jahren – ich mag sie sehr. Die letzten Weihnachtspl├Ątzchen genie├čen, aufr├Ąumen, aussortieren, Neues planen, die ersten Termine und Projekte des kommenden Jahres im Kalender notieren. In diesem Jahr freilich ist diese Zeit nicht so unbeschwert wie gewohnt und es f├Ąllt mir – bei allem Optimismus – nicht immer leicht, zuversichtlich zu bleiben.

Auf der eine Seite ist da die Hoffnung, dass die Menschen aus der Pandemie lernen. Ihr Verhalten ├Ąndern, mehr R├╝cksicht nehmen, im richtigen Moment verzichten. Andererseits die Sorge, dass Egoismus und Verharren an Gewohntem uns wieder und wieder zur├╝ckwerfen.

Faltvase aus wei├č/goldenem Papier

Ob wir’s am Ende hinbekommen? Ich w├╝nsch es uns allen. Wir k├Ânnen gemeinsam so vieles zum Besseren wenden. Auch jenseits der Pandemie.

M├╝rbe Tannen und wei├čes Porzellan zur Teatime

Kommt gut in ein gl├╝ckliches 2021 – passt aufeinander auf und bleibt gesund!

So sch├Ân, dass ihr da seid!

Herzlich, Sabine

Fotos: Sabine Wittig

Frohe Festtage

Minimalistische Weihnachtsdeko, der Fr├Âbelstern | Foto: Sabine Wittig

Die erste vorweihnachtliche Zeit ohne la mesa. Keine Bestellungen, keine Pakete, kein Lieferterminjonglieren. Daf├╝r Zeit und Mu├če f├╝r gute Freunde, gute B├╝cher, gutes Essen.

Karte zum Advent | Text und Foto: Sabine WittigIm Kalender fand sich sogar Raum f├╝r drei spontane Dezemberage in M├╝nchen, meiner Herzensstadt.

Sabine Wittig | PR-Beraterin und Bloggerin

F├╝rs n├Ąchste Jahr w├╝nsch‘ ich’s mir das genau so wieder.

Papierengel von Jurianne Matter | Foto: Sabine Wittig

Jetzt w├╝nsch‘ ich dir frohe Festtage – ruhig und entspannt, turbulent und lebendig oder irgendwo dazwischen, ganz so wie du es magst.

Herzlich, Sabine

Fotos: Sabine Wittig

Tischdeko zu Weihnachten

Weihnachten 2017 | Foto: Sabine WittigHeiligabend feiern wir in diesem Jahr zu dritt. Ich hab‘ heute schon die Tischdeko ausprobiert. Das Farbkonzept: wei├č plus rosa.

Tischdeko Weihnachten 2017 | Foto: Sabine WittigVom letzten Open Day sind noch drei kleine eingetopfte Eriken ├╝brig. Die passen so fein zu den wundersch├Ânen rosa/transparenten Glaskugeln, die Jurianne geschickt hatte.

Weihnachtsdeko mit Erika | Foto: Sabine WittigDie Eriken haben schon ein paar welke Stellen an den F├╝├čen – die frisch geschnittene Rosmarinzweige aber perfekt kaschieren.

Tischdeko mit Erika | Foto: Sabine WittigZum Weihnachtsmen├╝ sind Rosmarinkartoffeln vorgesehen – da passen die Zweige in den kleinen Porzellansch├Ąlchen als Deko sch├Ân dazu.

Tischdeko mit Erika | Foto: Sabine Wittig

Die Dekoration werd‘ ich jetzt gleich wieder wegr├Ąumen – um einer anderen Platz zu machen. Denn vor dem Heiligabendmen├╝ gibt’s morgen abend noch ein Essen f├╝r f├╝nf. Und da ist das Farbkonzept ein anderes.

Wundersch├Ânste Glaskugel | Foto: Sabine Wittig

Ich w├╝nsch‘ dir frohe Festtage, eine wundervolle Zeit zwischen den Jahren und komm‘ gut in ein gesundes, friedvolles und inspirierendes 2018!

Herzlich,

Sabine

Fotos: Sabine Wittig

Rezept f├╝r Ingwerpl├Ątzchen

Homemade ginger cookies | photo: Sabine WittigIngwersterne backen war der Plan. In der Schrot&Korn hab‘ ich ein passendes Rezept gefunden. Der Teig allerdings wurde klebrig und br├Âselig und zum Ausrollen fehlte mir am Ende die Geduld. (Der Hinweis im Rezept, den Teig zwischen zwei Schichten Backpapier auszuwellen h├Ątte mir zu denken geben sollen.) Ich hab‘ dann lieber Rollen geformt und sie in kleine Scheiben zerschnitten. Auch wenn so aus den geplanten Sternen reale Rundlinge geworden sind – die Pl├Ątzchen sind richtig, richtig fein. Sogar Herr azurweiss, der sonst nur klassische Ausstecherle isst, greift gerne in die Ingwerkeksdose.

Das Ursprungsrezept hab‘ ich leicht variiert – weniger Zucker, daf├╝r ein bisschen mehr Ingwer. Ich werde die kleinen S├╝nden am Samstag gleich nochmal backen und daf├╝r in diesem Jahr auf diese Ministollen verzichten, die sonst zum Standardrepertoire geh├Âren.

Ingwerkekse schlicht verpackt | Foto: Sabine Wittig

F├╝r ca. 120 Pl├Ątzchen ben├Âtigst du:

300 g Dinkelmehl (Type 630)
80 g Puderzucker
Mark einer Vanilleschote
1 Prise Salz
1,5 Teel├Âffel gemahlener Ingwer
80 g Mandelmus
150 g kalte Margarine

Ingwerpl├Ątzchen | Foto: Sabine Wittig

Zubereitung:

Mehl, Puderzucker, Vanillemark, Salz und Ingwer in einer Sch├╝ssel vermengen. Mandelmus und Margarine dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Teig ca. 30 Minuten in den K├╝hlschrank stellen.

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und Backofen auf 180 ┬░C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Teig in mehrere St├╝cke teilen und jeweils zu Rollen formen. Mit einem scharfen Messer ca. 0,5 cm dicke Scheibchen abschneiden und auf die Backbleche verteilen. Die Scheiben mit dem Finger leicht andr├╝cken.

Ca. 10 bis 12 Minuten backen.

Ingwerpl├Ątzchen | Foto: Sabine WittigF├╝r die Fotos hab‘ ich die Pl├Ątzchen in den kleinen Sch├Ąlchen, die Paola Navone f├╝r die Porzellanmanufaktur Reichenbach in Th├╝ringen entworfen hat, angerichtet. Zum Verschenken passt eine Handvoll Pl├Ątzchen perfekt in die schneewei├če Deckelbox aus Recyclingpapier. Verschn├╝rt wurden die P├Ąckchen mit wei├čem Band und oben drauf steht ein Spanb├Ąumchen aus dem Erzgebirge.

Fotos: Sabine Wittig

Inspiration am Dienstag – neue Wandlampen im Wohnzimmer

Advent bei azurweiss | Foto: Sabine WittigQuadratisch, praktisch – perfekt f├╝r unsere Wohnzimmerwand sind die neuen Leuchten, die Herr azurweiss k├╝rzlich angebracht hat. Ihre beiden Vorg├Ąnger haben uns schon l├Ąnger nicht mehr gefallen. Ein identischer Leuchtw├╝rfel ist schon seit geraumer Zeit in unserem Flur im Einsatz und hat sich dort bestens bew├Ąhrt.

Ich bin ganz gl├╝cklich mit den Neuzug├Ąngen. Ausgeschaltet halten sie sich dezent zur├╝ck – angeknipst geben sie ein h├╝bsch tailliertes, wohldosiertes Licht.

Advent bei azurweiss | Foto: Sabine WittigGestern haben sie vorweihnachtszeitliche Gesellschaft bekommen: ein Papierengel, ein paar Zapfen (echte und auf Geschenkpapier gebrachte) sowie drei Minitannen, die ich mitsamt ihren Erdballen in die schlichten wei├čen Vasen gepackt hab‘.

Advent bei azurweiss | Foto: Sabine Wittig

Advent bei azurweiss | Foto: Sabine Wittig

Vintage Keramik | Foto: Sabine Wittig

Fotos: Sabine Wittig

Urban Jungle Bloggers: Pflanzen + (Kerzen-)licht

Vintage plant pots | photo: Sabine Wittig„Pflanzen und Licht“ haben sich Judith und Igor als Dezember-Thema f├╝r die Urban Jungle Bloggers gew├╝nscht.

Vintage plant pots | photo: Sabine WittigUnd Kerzenschein ist mein liebstes Licht im Weihnachtsmonat. Er begleitet winzige Silberk├Ârbchen und eine kleine, filigrane Tanne.

Minimal Christmas | photo: Sabine Wittig
Die beiden Porzellanleuchter sind Flohmarktfunde, das Advents-A eine Ausstechform.

Minimal Christmas | photo: Sabine WittigViele Pflanzen kommen eine Weile ohne T├Âpfchen aus – perfekt also f├╝r eine Deko, die nur einen Abend lang zu halten braucht.

Minimal Christmas | photo: Sabine Wittig

Mini Calocephalus | photo: Sabine WittigStatt zu mittelgro├čen Pflanzen greife ich gerne zu den Miniversionen. Die lassen sich immer wieder neu in Szene setzen – und bei Bedarf auch als Gr├╝ppchen in einen Topf packen. Dann sehen sie aus, wie ein einziges gr├Â├čeres Exemplar.

Mini Calocephalus | photo: Sabine WittigMit diesem kleinen Styling verabschiede ich mich in die Weihnachtsfeiertage. N├Ąchste Woche geht’s wie gewohnt mit dem Detail am Dienstag weiter und ich freue mich, wenn du wieder vorbeischaust.

Ich w├╝nsche dir ein frohes Fest, wundersch├Âne Momente bei Kerzenschein und all‘ die Dinge, die Weihnachten so besonders machen.

Herzlich, Sabine

Styling und Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Rezept zum Advent: Mini-Aprikosenstollen

Reichenbach Porzellan | Foto: Sabine WittigWenn du – wie ich – zu den Menschen geh├Ârst, die Stollen lieben, Rosinen, Orangeat & Co. jedoch gar nicht, dann k├Ânnte dir das folgende Rezept gefallen. Ich backe die kleinen Aprikosenstollen seit ein paar Jahren regelm├Ą├čig zum Advent.

Ministollen | Fotos: Sabine Wittig

Die Zutaten (f├╝r ca. 95 St├╝ck):
100 g getrocknete Aprikosen
1 EL Grappa oder Apfelsaft
330 g Mehl
40 g Hefe
60 g Zucker
80 ml lauwarme Milch
250 g Butter
120 g gemahlene Mandeln

Puderzucker zum Best├Ąuben

Ministollen | Fotos: Sabine WittigSo geht’s:
Aprikosen in kleine W├╝rfelchen schneiden, mit dem Grappa vermengen und ca. zwei Stunden durchziehen lassen.

Mehl in eine gro├če Sch├╝ssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung dr├╝cken, Hefe zerbr├Âckeln und in die Vertiefung geben. Mit einem Essl├Âffel Zucker, der lauwarmen Milch und etwas Mehl vom Rand zum Vorteig r├╝hren. Den restlichen Zucker und 165 g Butter in Fl├Âckchen auf dem Mehlrand verteilen und die Sch├╝ssel mit einem Tuch abgedeckt f├╝r 15 Minuten an einen warmen Ort stellen, sodass der Vorteig gehen kann.

Dann die gemahlenen Mandeln unterr├╝hren und den Teig mit den Knethaken des Handr├╝hrger├Ąts so lange kneten, bis er sich vom Sch├╝sselboden l├Âst. Die Aprikosen mit den H├Ąnden unterkneten und den Teig abgedeckt nochmals 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Aus dem Teig ca. 3 cm lange und fingerdicke Brote formen und auf ein mit Backtrennpapier belegtes Blech setzen. Die kleinen Laibe zwei- bis dreimal quer einritzen.

Backofen auf 225 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen und die Stollen acht bis zehn Minuten backen. Parallel die restliche Butter schmelzen.

Die Stollen nach dem Backen sofort mit der geschmolzenen Butter bepinseln und mit Puderzucker best├Ąuben.

Vor dem Servieren puderzuckere ich die Mini-Stollen oft noch einmal – dann sind sie sch├Ân stollenwei├č.

Ministollen | Fotos: Sabine Wittig

Unser diesj├Ąhriger Vorrat ist schon beinahe aufgebraucht – ich werde wohl am Sonntag nochmal nachbacken. Hab‘ einen feinen dritten Advent!

Styling und Fotos: Sabine Wittig

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Detail am Dienstag* – Advent in der K├╝che

Vintage Adventsschmuck auf der Fensterbank | Foto: Sabine WittigPorzellan, Holz, Tannengr├╝n: kleines Adventsstillleben auf der K├╝chenfensterbank. Die Porzellandose mit Libelle ist mein neuester Zugang zur stetig wachsenden (Vintage) Porzellansammlung. Gefunden bei „G’fiddschl & Glomb“, einem wundervollen Pop-Up Shop in Stuttgart-Bad Cannstatt.

Vintage Holzengel | Foto: Sabine WittigDer kleine Engel ist schon sehr, sehr lange Teil unserer Traditionsbaumschmuck-sammlung …

Vintage Holzschmuck | Foto: Sabine Wittig… und diese Holzsch├Ânheit ist ein Gl├╝cksfund aus dem Sozialkaufhaus vom letzten Jahr.

*Immer dienstags zeige ich ein aktuelles (Deko-)Detail aus unserem Zuhause.

Fotos: Sabine Wittig

Merken